Abfallberatung

Restmüll

Die grauen Restmüllgefäße werden alle 4 Wochen geleert Die genauen Termine können dem jährlich neu erscheinenden Abfallkalender entnommen werden.

Die Restmüllgefäße müssen am Abfuhrtag spätestens um 6.00 Uhr morgens mit geschlossenem Deckel am Straßen- bzw. Gehwegrand zur Entleerung bereit stehen.

Die Mülltonnen müssen in einem technischen einwandfreien Zustand sein. Einstampfen, Pressen oder Einschlämmen von Abfällen in der Mülltonnen ist nicht gestattet.

In die graue Restmülltonne gehören z.B. Windeln, defektes Kinderspielzeug, Kugelschreiberminen, Filzschreiber, Porzellan, Steingut, Katzenstreu, Glühbirnen, Zigarettenkippen, Asche, Straßenkehricht, Staubsaugerbeutel, Tapetenreste, stark verschmutzte Verpackungen und defekte Haushaltsartikel aus Kunststoff.

Kompostierbare Abfälle

Die grüne Bio-Tonne wird alle 14 Tage geleert. Die genauen Termine können dem Abfallkalender entnommen werden. Die Gefäße sind am Abfuhrtag spätestens bis 6.00 Uhr morgens zur Entleerung bereit zu stellen.

In die grüne Bio-Tonne gehören z.B. Obst, Gemüse, Eierschalen, Teebeutel, Kaffeesatz mit Filter, Haare Federn, Vogelsand, Papiertaschentücher, Küchentücher, Blumen, Laub, Rasenschnitt, Hecken- und Strauchschnitt, Wild- und Unkräuter sowie Moos.

Auf keinen Fall dürfen über die grüne Bio-Tonne folgende Materialien entsorgt werden:

Restmüll, Plastikbeutel, Tierkörper, behandeltes Holz und Leder.

Altpapier

Die blaue Papiertonne wird alle 4 Wochen entleert.

Hierüber können z.B. Zeitungen, Illustrierte, Briefbögen, Briefumschläge, Kartons, unbeschichtete Verpackungspapiere und Büropapiere entsorgt werden.

Nicht in die Papiertonne gehören Ansichtskarten, Fotos, sonstige technische Spezialpapiere, Tapeten, Getränkekartons, beschichtetes Einweggeschirr

Verpackungen

Die „Gelbe Tonne" wird ebenfalls alle 4 Wochen entleert. Dieses Entleerungssystem unterliegt jedoch nicht der Gemeindeverwaltung, sondern wird von den Systembetreibern des Dualen Systems, z.B. DSD, organisiert und betrieben.

In die „Gelbe Tonne" gehören ausschließlich Verkaufsverpackungen, die mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sind, z.B. sämtliche Verpackungen aus Kunststoff und Aluminium (Joghurtbecher, Einweg-Plastikflaschen, Folien, Konserven etc.) sowie Getränkekartons.

Bitte beachten: Werden in einer „Gelben Tonne" Gegenstände gefunden, die nicht hineingehören, kann das Gefäß vom Entsorger ungeleert stehen gelassen werden.

Altglas

Leere  Flaschen  und  Gläser   können  im   Bringsystem

über die im Gemeindegebiet aufgestellten Glascontainer

entsorgt werden. Aus Gründen des  Lärmschutzes ist ein

Befüllen der Glascontainer  nur werktags in der Zeit von

7.00 Uhr bis 20.00 Uhr gestattet.

Kontakt

Bürgerbüro

Klutenbrinkstraße 5,
33449 Langenberg
E-Mail:

Ansprechpartner

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an.