Untersuchungsberechtigungsschein

Nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz ist vor Aufnahme einer Beschäftigung eines Jugendlichen unter 18 Jahren dem Arbeitgeber eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

Für die dazu erforderliche ärztliche Untersuchung (Erstuntersuchung) braucht die/der Jugendliche einen Untersuchungsberechtigungsschein. Dieser Berechtigungsschein muss vor der Untersuchung im Bürgerbüro der Gemeinde Langenberg beantragt werden. Der Hauptwohnsitz muss in Langenberg sein.
Beim Wechsel des Arbeitgebers ist die erneute Ausstellung eines Untersuchungsberechtigungsscheines möglich.

Bei der Erstausstellung eines Untersuchungsberechtigungsscheines muss der Personalausweis (ggf. Kinderausweis) oder Nationalpass vorgelegt werden. Außerdem muss ein Erziehungsberechtigter bei der Vorsprache anwesend sein und den Antrag mit unterschreiben.

Downloads

Kein Download hinterlegt

Kontakt

Bürgerbüro

Klutenbrinkstraße 5,
33449 Langenberg
E-Mail:

Ansprechpartner

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an.